Trustpilot

KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DEUTSCHLANDS AB 150€ BESTELLWERT | ZUR NEWSLETTER-ANMELDUNG 5€ GUTSCHEIN ERHALTEN

von Antonio Vitolo August 05, 2017

Il Mare in tavola ... das Meer zu Tisch. Leiten Sie die Pfifferlingsaison geschmackvoll und italienisch ein. Das geht ganz einfach mit unserem neuen Rezept. Mit wenigen Zutaten zaubern Sie schnell ein leckeres Gericht, das mit lebendigen Aromen begeistert und zudem auch noch leicht und sehr nahrhaft ist. Wir haben es uns dazu mit einem feinen Rosé gut gehen lassen. Er harmoniert wunderbar mit dem Kabeljau und den Pfifferlingen - seine feine Säure vereint die Geschmäcker im Gaumen und wirkt obendrauf noch richtig erfrischend. Und nun lassen Sie uns mit dem kulinarischen Ausflug beginnen.

Zutaten für 2 Personen

400 g Kabeljaufilet entgrätet

200 g Pfifferlinge

1 kleine Zwiebel

Basilikum

1 Bund Petersilie

1 Zucchini

Peperoncino (Chilischoten) getrocknet

Meersalz

schwarzer Pfeffer von der Mühle

Mehl

1 Amalfi-Limone oder Bio-Limone

Olivenöl Extra Vergine

Dauer

30 - 40 minuten

Zubereitung

Beginnen wir mit der Vorbereitung unserer Zutaten. Schneidet zunächst die gewaschene Petersilie und die Zucchini(in längliche Scheiben). Falls ihr keine vorgeputzten Pfifferlinge habt, langt es sie mit einem Pinsel abzubürsten und die weichen Stellen abzuschneiden. Halbiert die Pfifferlinge und trennt sie vom Stilende. Schneidet eine Zwiebel in Scheiben. Die Kabeljaufilets werden mit der Amalfi-Limone gesäuert und anschließend gesalzen. Lasst die Kabeljaufilets nun ein wenig ruhen. Bereitet euch auch schonmal etwas Mehl in einer Schüssel vor, denn in diesem taucht ihr später den Kabeljau vor dem Braten.

Die Zucchinischeiben werden blanchiert (so behalten Sie nicht nur ihre Vitamine, sondern auch ihren Biss). Lasst Sie dazu maximal 2 - 3 Minuten in Salzwasser kochen. In einer vorgeheizten Pfanne mit Olivenöl werden währenddessen schonmal die Zwiebeln goldgelb gebraten. Sobald die Zwiebeln soweit sind, geben wir nun die vorbereiteten Pfifferlinge hinzu. Würzt das Ganze nun mit etwas Salz, Pfeffer und Peperoncino. Und jetzt einmal bitte schön schwenken. Zum Schluss noch mit Weißwein ablöschen, eine weitere Minute braten lassen und dann von der Herdplatte runternehmen.

Den Kabeljau tauchen wir nun in Mehl und klopfen danach alles überschüssige an Mehl ab. Die Pfanne sollte mit normalem Olivenöl vorgeheizt werden. Die Kabeljaufilets legt ihr jetzt in die Pfanne. Achtet darauf, dass die Temperatur nun nicht mehr ganz so hoch ist. Dreht sie ein wenig runter. Nach etwa einer Minute kann man die Filets wenden. Diese sollten nun goldbraun sein. Die Kabeljaufilets sollen innen weich und zart sein.

Bereitet nun auf heiße Teller eure Zucchinischeiben vor. Portioniert mit einem Löffel die erwärmten Pfifferlinge auf die Zucchinischeiben und gebt noch ein wenig von der Petersilie drüber. Wer möchte kann die Pfifferlinge noch etwas salzen. Und fertig ist ein sommerlich, frischer Gaumenschmaus.

Lasst uns wissen, wie es euch geschmeckt hat. Welchen Wein habt Ihr dazu gewählt? Wir freuen uns auf eure Kommentare. 

Buon appetito!


 

Antonio Vitolo
Antonio Vitolo


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Entdecken Sie die kulinarische vielfalt italiens!

WIR SCHENKEN IHNEN 5€ AUF IHRE ERSTE BESTELLUNG
x

Welcome to the Loyalty Points Demo Store :-)

Sign up and receive 5000 pts to test out in our Store.

Earning and redeeming Punkte

$1
Earns you
5
$1
Redeems to
50

Ways you can earn

  • Product Purchase
  • Refer a friend
  • Share on social media

Learn more about our program